BIS: Suche und Detail

 Ausweisdokument verloren/gestohlen

Nur nach vorheriger Terminvereinbarung (online oder telefonisch)

 

Bitte beachten Sie:

Die Verlustanzeige eines Ausweisdokumentes kann nur unter persönlicher Vorsprache erfolgen.

Melden Sie den Verlust Ihres Ausweisdokumentes zu Ihrem eigenen Schutz bitte unverzüglich im Bürgerbüro oder bei der Polizei. Sperren Sie ihn außerdem unverzüglich unter: Personalausweis sperren

Bei einem besonders dringenden Anliegen, können Sie auch ohne Termin vorsprechen. Bitte planen Sie dabei aber längere Wartezeiten ein. Unter Umständen kann es sein, dass Sie, je nach Verfügbarkeit, einen Termin erst für einen Folgetag erhalten.

Rechtsgrundlagen

  • Personalausweisgesetz
  • Personalausweisverordnung
  • Passverwaltungsvorschrift

Voraussetzungen

  • Ÿ deutsches Ausweisdokument
  • Ÿ in Geilenkirchen mit alleinigem Wohnsitz oder Hauptwohnsitz gemeldet

Unterlagen

Bei Antragstellung eines neuen Ausweisdokumentes:

  • Identitätsnachweis (alter Personalausweis, Reisepass, andere amtliche Lichtbildausweise)

 

Bitte beachten Sie:

Es werden nur Lichtbilder akzeptiert, die aktuell sind, nicht älter als 1 Jahr!

Ältere Lichtbilder können und dürfen bei der Beantragung eines Passes/eines Ausweises nicht akzeptiert werden.

 

  • ggf. Staatsangehörigkeitsnachweis

Ÿ bei einer vollzogenen Eheschließung wird zusätzlich die Heiratsurkunde benötigt


Ändert sich durch Eheschließung der Familienname, so haben Antragstellerinnen oder Antragsteller die Möglichkeit, schon vorab ein Ausweisdokument mit dem dann gültigen Namen zu beantragen, wenn sofort nach der Eheschließung eine Auslandsreise angetreten werden soll. Dieses kann frühestens 56 Tage vor dem Eheschließungstermin beantragt werden. Bei Antragstellung ist die Bescheinigung des Standesamtes über die Anmeldung der Eheschließung vorzulegen, aus der sich auch die künftige Namensführung ergibt. 

Bei einer Einbürgerung ist die von der Einbürgerungsstelle ausgestellte Einbürgerungsurkunde vorzulegen.



Bei Abholung Ihres neuen Ausweisdokuments:

  • alter Personalausweis (zur Entwertung, sofern Sie diesen zwischenzeitlich wiederauffinden konnten) / vorläufiger Personalausweis (zur Vernichtung)
  • alter Reisepass (zur Entwertung, sofern Sie diesen zwischenzeitlich wiederauffinden konnten) / vorläufiger Reisepass (zur Vernichtung)
  • ist dieser nicht vorhanden, ein anderer Identitätsnachweis
  • ggf. Vollmacht, wenn ein Vertreter das neubeantragte Ausweisdokument abholen soll

Kosten

Die Aufnahme der Verlustanzeige ist gebührenfrei.

Weitere Gebühren (entfallen ab dem 01.01.2021):

  • 6,00 € für jedes Entsperren des Personalausweises bei Wiederauffinden nach Verlust
  • 6,00 € für eine Änderung der PIN (Geheimnummer) des Personalausweises

Es empfiehlt sich jedoch, nach Verlust eines Ausweisdokumentes ein neues Ausweisdokument mit neuer Dokumentennummer zu beantragen.

Lesen Sie hier mehr dazu: Personalausweis sperren

 

  • Ÿ10,00 € für einen vorläufigen Personalausweis

Bearbeitungsdauer

Verlustanzeige

  • sofort

 

Beantragung neuer Ausweisdokumente

  • Personalausweis ca. 2 - 3 Wochen
  • Reisepass ca. 5 - 6 Wochen

Die Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises kann in der Regel sofort nach Aufnahme der Verlustanzeige erfolgen.

Weitere Informationen

Sollten Sie Ihr verlorenes/gestohlenes Ausweisdokument wiederauffinden, so melden Sie dies bitte umgehend im Bürgerbüro.

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Bürgerbüro
Stadtverwaltung Geilenkirchen
Markt 9
52511 Geilenkirchen
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Pfeifer: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Frau Wilms: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Frau Reichmann: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Frau Reichert: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Ausweisdokument verloren/gestohlen

Nur nach vorheriger Terminvereinbarung (online oder telefonisch)

 

Bitte beachten Sie:

Die Verlustanzeige eines Ausweisdokumentes kann nur unter persönlicher Vorsprache erfolgen.

Melden Sie den Verlust Ihres Ausweisdokumentes zu Ihrem eigenen Schutz bitte unverzüglich im Bürgerbüro oder bei der Polizei. Sperren Sie ihn außerdem unverzüglich unter: Personalausweis sperren

Bei einem besonders dringenden Anliegen, können Sie auch ohne Termin vorsprechen. Bitte planen Sie dabei aber längere Wartezeiten ein. Unter Umständen kann es sein, dass Sie, je nach Verfügbarkeit, einen Termin erst für einen Folgetag erhalten.

Bei Antragstellung eines neuen Ausweisdokumentes:

  • Identitätsnachweis (alter Personalausweis, Reisepass, andere amtliche Lichtbildausweise)

 

Bitte beachten Sie:

Es werden nur Lichtbilder akzeptiert, die aktuell sind, nicht älter als 1 Jahr!

Ältere Lichtbilder können und dürfen bei der Beantragung eines Passes/eines Ausweises nicht akzeptiert werden.

 

  • ggf. Staatsangehörigkeitsnachweis

Ÿ bei einer vollzogenen Eheschließung wird zusätzlich die Heiratsurkunde benötigt


Ändert sich durch Eheschließung der Familienname, so haben Antragstellerinnen oder Antragsteller die Möglichkeit, schon vorab ein Ausweisdokument mit dem dann gültigen Namen zu beantragen, wenn sofort nach der Eheschließung eine Auslandsreise angetreten werden soll. Dieses kann frühestens 56 Tage vor dem Eheschließungstermin beantragt werden. Bei Antragstellung ist die Bescheinigung des Standesamtes über die Anmeldung der Eheschließung vorzulegen, aus der sich auch die künftige Namensführung ergibt. 

Bei einer Einbürgerung ist die von der Einbürgerungsstelle ausgestellte Einbürgerungsurkunde vorzulegen.



Bei Abholung Ihres neuen Ausweisdokuments:

  • alter Personalausweis (zur Entwertung, sofern Sie diesen zwischenzeitlich wiederauffinden konnten) / vorläufiger Personalausweis (zur Vernichtung)
  • alter Reisepass (zur Entwertung, sofern Sie diesen zwischenzeitlich wiederauffinden konnten) / vorläufiger Reisepass (zur Vernichtung)
  • ist dieser nicht vorhanden, ein anderer Identitätsnachweis
  • ggf. Vollmacht, wenn ein Vertreter das neubeantragte Ausweisdokument abholen soll

Sollten Sie Ihr verlorenes/gestohlenes Ausweisdokument wiederauffinden, so melden Sie dies bitte umgehend im Bürgerbüro.

Die Aufnahme der Verlustanzeige ist gebührenfrei.

Weitere Gebühren (entfallen ab dem 01.01.2021):

  • 6,00 € für jedes Entsperren des Personalausweises bei Wiederauffinden nach Verlust
  • 6,00 € für eine Änderung der PIN (Geheimnummer) des Personalausweises

Es empfiehlt sich jedoch, nach Verlust eines Ausweisdokumentes ein neues Ausweisdokument mit neuer Dokumentennummer zu beantragen.

Lesen Sie hier mehr dazu: Personalausweis sperren

 

  • Ÿ10,00 € für einen vorläufigen Personalausweis
Ausweis verloren, Ausweis gestohlen https://service.geilenkirchen.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/8900/show
Bürgerbüro
Markt 9 52511 Geilenkirchen
Telefon 02451 629-933
Fax 02451 629-929

Frau

Pfeifer

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de

Frau

Wilms

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de

Frau

Reichmann

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de

Frau

Reichert

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de