BIS: Suche und Detail

 Eintragung der Geburt eines im Ausland geborenen Kindes

Wenn Sie oder Ihr Kind im Ausland geboren wurden, können Sie beim Standesamt Ihres Wohnortes einen Antrag auf Eintragung der Geburt im Geburtenregister stellen. Voraussetzung ist, dass die im Ausland geborene Peron die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, asylberechtigt, ausländischer Flüchtling oder staatenlos ist.

Rechtsgrundlagen

§ 36 Personenstandsgesetz

Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass    
  • Geburtsurkunde des Kindes im Original sowie mit Übersetzung
  • Geburtsurkunde der Eltern
  • Heiratsurkunde der Eltern
  • Übersetzung von ausländischen Urkunden: Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung einer staatlich anerkannten Übersetzerin oder eines staatlich anerkannten Übersetzers benötigt. Urkunde und Übersetzung müssen im Original vorgelegt werden. In vielen Fällen müssen die Urkunden zusätzlich mit einer Apostille versehen sein oder zunächst durch die deutsche Botschaft legalisiert werden.

Kosten

Die Eintragung der Geburt im Geburtenregister kostet 40 Euro. Für die Ausstellung einer Geburtsurkunde wird eine Gebühr von 10 Euro erhoben, für jede weitere Urkunde 5 Euro.

Weitere Informationen

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich.

Bitte beachten: Für die Eintragung der Geburt eines im Ausland geborenen Kindes ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Bitte kontaktieren Sie die Standesbeamten.

Zuständige Einrichtung

Standes- und Friedhofsamt
Stadtverwaltung Geilenkirchen
Markt 9
52511 Geilenkirchen
E-Mail: standesamt@geilenkirchen.de

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Langa: Abteilungsleitung
Tel: 02451 629-934
E-Mail: standesamt@geilenkirchen.de
Frau Weber: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-934
E-Mail: standesamt@geilenkirchen.de
Frau Philippen: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-934
E-Mail: standesamt@geilenkirchen.de
Eintragung der Geburt eines im Ausland geborenen Kindes

Wenn Sie oder Ihr Kind im Ausland geboren wurden, können Sie beim Standesamt Ihres Wohnortes einen Antrag auf Eintragung der Geburt im Geburtenregister stellen. Voraussetzung ist, dass die im Ausland geborene Peron die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, asylberechtigt, ausländischer Flüchtling oder staatenlos ist.

  • Personalausweis oder Reisepass    
  • Geburtsurkunde des Kindes im Original sowie mit Übersetzung
  • Geburtsurkunde der Eltern
  • Heiratsurkunde der Eltern
  • Übersetzung von ausländischen Urkunden: Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung einer staatlich anerkannten Übersetzerin oder eines staatlich anerkannten Übersetzers benötigt. Urkunde und Übersetzung müssen im Original vorgelegt werden. In vielen Fällen müssen die Urkunden zusätzlich mit einer Apostille versehen sein oder zunächst durch die deutsche Botschaft legalisiert werden.

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich.

Bitte beachten: Für die Eintragung der Geburt eines im Ausland geborenen Kindes ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Bitte kontaktieren Sie die Standesbeamten.

Die Eintragung der Geburt im Geburtenregister kostet 40 Euro. Für die Ausstellung einer Geburtsurkunde wird eine Gebühr von 10 Euro erhoben, für jede weitere Urkunde 5 Euro.

Auslandsgeburt, Geburt im Ausland https://service.geilenkirchen.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/7697/show
Standes- und Friedhofsamt
Markt 9 52511 Geilenkirchen
Telefon 02451 629-934
Fax 02451 629-929

Herr

Langa

Abteilungsleitung

26

02451 629-934
standesamt@geilenkirchen.de

Frau

Weber

Sachbearbeitung

24

02451 629-934
standesamt@geilenkirchen.de

Frau

Philippen

Sachbearbeitung

24

02451 629-934
standesamt@geilenkirchen.de