BIS: Suche und Detail

 (Jugend-)Fischereischein

Nur nach vorheriger Terminvereinbarung (online oder telefonisch)

 

Möchten Sie die Fischerei ausüben, müssen Sie Inhaber eines Fischereischeins sein, diesen bei sich führen und auf Verlangen den Polizeivollzugsbeamten, den Dienstkräften der Ordnungsbehörden und den Fischereiaufsehern zur Prüfung aushändigen.

Ein Fischereischein ist nicht erforderlich

  1. für Personen, die einen Fischereiberechtigten, einen Fischereipächter oder einen von diesen beauftragten Inhaber eines Fischereischeines bei der Ausübung des Fischfangs unterstützen, es sei denn, sie üben den Fischfang mit der Handangel oder mit Geräten zum Fang von Köderfischen aus,
  2. für den Eigentümer von Privatgewässern.

Ein Fischereischein ist grundsätzlich persönlich zu beantragen. Für die Ausstellung eines Jugendfischereischeins wird die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten benötigt.

Rechtsgrundlagen

§§ 31 – 32a Landesfischereigesetz (LFischG NRW)

Voraussetzungen

Jugendfischereischein

  • Kinder zwischen 10 und 16 Jahren
  • ist für das laufende Kalenderjahr gültig

 

Jahresfischereischein

  • ab dem 14. Lebensjahr unter Vorlage eines Fischereiprüfungszeugnisses
  • ist für das laufende Kalenderjahr gültig

 

Fünfjahresfischereischein

  • ab dem 14. Lebensjahr unter Vorlage eines Fischereiprüfungszeugnisses
  • ist für das laufende Kalenderjahr und 4 weitere Kalenderjahre gültig

Unterlagen

  • Identitätsnachweis (z.B. Personalausweis, Reisepass)
  • aktuelles biometrisches Lichtbild (nur bei Neubeantragung)

Bei Erstausstellung außerdem

  • Fischereiprüfungszeugnis (außer bei Jugendfischereischein)

Bei Verlängerung außerdem

  • abgelaufener Fischereischein

Kosten

  • Jahresfischereischein                   16,00 €
  • Jugendfischereischein                    8,00 €
  • Fünfjahresfischereischein             48,00 €

Bearbeitungsdauer

In der Regel sofort

Weitere Informationen

Der Fischereischein darf nur Personen erteilt werden, die eine Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben. Dies gilt nicht für die Erteilung von Jugendfischereischeinen. Der Jugendfischereischein berechtigt nur zur Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Inhabers eines Fischereischeines.

In anderen Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach den dort geltenden gesetzlichen Vorschriften abgelegte Fischerprüfungen werden anerkannt, soweit der Prüfungsbewerber zum Zeitpunkt der Prüfung seinen ständigen Wohnsitz nicht in Nordrhein-Westfalen hatte.

Für Personen, die Ihren Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, kann auch ohne Fischerprüfung ein Jahresfischereischein erteilt werden, wenn sie in anderer Weise die für die Ausübung des Fischfangs notwendigen Kenntnisse nachweisen.

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Bürgerbüro
Stadtverwaltung Geilenkirchen
Markt 9
52511 Geilenkirchen
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Pfeifer: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Frau Wilms: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Frau Reichmann: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
Frau Reichert: Sachbearbeitung
Tel: 02451 629-933
E-Mail: buergerbuero@geilenkirchen.de
(Jugend-)Fischereischein

Nur nach vorheriger Terminvereinbarung (online oder telefonisch)

 

Möchten Sie die Fischerei ausüben, müssen Sie Inhaber eines Fischereischeins sein, diesen bei sich führen und auf Verlangen den Polizeivollzugsbeamten, den Dienstkräften der Ordnungsbehörden und den Fischereiaufsehern zur Prüfung aushändigen.

Ein Fischereischein ist nicht erforderlich

  1. für Personen, die einen Fischereiberechtigten, einen Fischereipächter oder einen von diesen beauftragten Inhaber eines Fischereischeines bei der Ausübung des Fischfangs unterstützen, es sei denn, sie üben den Fischfang mit der Handangel oder mit Geräten zum Fang von Köderfischen aus,
  2. für den Eigentümer von Privatgewässern.

Ein Fischereischein ist grundsätzlich persönlich zu beantragen. Für die Ausstellung eines Jugendfischereischeins wird die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten benötigt.

  • Identitätsnachweis (z.B. Personalausweis, Reisepass)
  • aktuelles biometrisches Lichtbild (nur bei Neubeantragung)

Bei Erstausstellung außerdem

  • Fischereiprüfungszeugnis (außer bei Jugendfischereischein)

Bei Verlängerung außerdem

  • abgelaufener Fischereischein

Der Fischereischein darf nur Personen erteilt werden, die eine Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben. Dies gilt nicht für die Erteilung von Jugendfischereischeinen. Der Jugendfischereischein berechtigt nur zur Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Inhabers eines Fischereischeines.

In anderen Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach den dort geltenden gesetzlichen Vorschriften abgelegte Fischerprüfungen werden anerkannt, soweit der Prüfungsbewerber zum Zeitpunkt der Prüfung seinen ständigen Wohnsitz nicht in Nordrhein-Westfalen hatte.

Für Personen, die Ihren Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, kann auch ohne Fischerprüfung ein Jahresfischereischein erteilt werden, wenn sie in anderer Weise die für die Ausübung des Fischfangs notwendigen Kenntnisse nachweisen.

  • Jahresfischereischein                   16,00 €
  • Jugendfischereischein                    8,00 €
  • Fünfjahresfischereischein             48,00 €
Jahresfischereischein, Fünfjahresfischereischein, Jugendfischereischein, Angelschein, Angeln, Fischen, https://service.geilenkirchen.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/9293/show
Bürgerbüro
Markt 9 52511 Geilenkirchen
Telefon 02451 629-933
Fax 02451 629-929

Frau

Pfeifer

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de

Frau

Wilms

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de

Frau

Reichmann

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de

Frau

Reichert

Sachbearbeitung

Bürgerbüro

02451 629-933
buergerbuero@geilenkirchen.de